TV-Tip Camping: „Mein himmlisches Hotel“

„Mein himmlisches Hotel“ goes outdoor …

Ehemaliges Verkehrszeichen "Campingplatz" mit Herz und dem Text "Mein zweites Zuhause!"Mit diesem TV-Tip Camping stelle ich Euch hier einmal eine Fernsehserie des Senders VOX vor, die eigentlich nicht viel mit Camping gemein hat. Allerdings gibt es ein „Outdoor-Spezial“, an der sich auch zwei Campingplätze beteiligen: „Mein himmlisches Hotel“. In der Serie besuchen vier Hoteliers (Platzbetreiber) jeweils einen Konkurrenten und testen seine Einrichtung auf Herz und Nieren. Sie wohnen dort und bewerten anschließend eine ganze Reihe von Aspekten, von Ambiente über Sauberkeit bis hin zum Service. Zu guter Letzt dürfen sie dann den Betrag in einen Umschlag stecken, den sie für eine Unterkunft dieser Art bezahlen würden.

Sommerzeit ist Outdoor-Zeit

In der Woche vom 18. bis 22. Juli 16 haben vier Outdoor-Anbieter Gelegenheit, ihre Unterkünfte einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen. Von Montag bis Donnerstag immer von 17.00 bis 18.00 Uhr kommt ein anderer Platzbetreiber zum Zug, der seine Unterkünfte durch die Konkurrenz testen und bewerten lässt. Los geht es am Montag mit der Kulturinsel Einsiedel, gefolgt vom Camp Lanker See (Dienstag), dem Südsee-Camp (Mittwoch) und  Huckleberrys Floßtour (Donnerstag). Freitag ist Finaltag, dort gibt es eine Zusammenfassung und das große Abrechnen.

TV-Tip Camping

Also: VOX einschalten und gucken. In der Woche vom 18. bis 22. Juli 2016 gibt es in der VOX-Serie „Mein himmlisches Hotel“ auch zwei Campingplätze zu bewundern, täglich von 17.00 bis 18.00 Uhr und in der Wiederholung am nächsten Vormittag ab 10.55 Uhr. Wer sie verpasst hat, hat bei TV-NOW noch eine Chance, die Sendungen nachträglich anzuschauen.

Campingpiraten sind einfach friesisch

Neu: die „Campingpiraten“ von Hooksiel

T-Shirt-Motiv "Campingpiraten Hooksiel"Seit wir in Hooksiel auf dem Campingplatz zu Gast waren, lässt uns das Thema Friesland nicht mehr los. Und so haben wir für die Kids dort auf dem Platz die „Campingpiraten Hooksiel“ erfunden. Unser Aufenthalt dort war wirklich schön, es ist einer der wenigen Plätze in Ostfriesland, auf denen Hunde erlaubt sind. Die Sanitäranlagen sind modern, das Personal ist freundlich, es gibt eine Bäckerei auf dem Platz und einen kleinen Imbiss. Wir hatten Gelegenheit, im dortigen Museum Tiefdruck kennen zu lernen und selber auszuprobieren. Es gab lange Wanderungen und schöne Spaziergänge. Und es war noch nicht ganz so viel los, weil unser Aufenthalt vor den Schulferien lag. Der Platz ist mit 1.500 Stellplätzen sehr groß und zum Strand ist es „ein ordentliches Stück“ zu laufen. Aber schön war es. Hier geht es zum www.campingplatz-hooksiel.de, und ab 1. April ist er auch wieder geöfffnet.

Zu sehen gibt es eine ganze Menge in der Nähe. Jever und Wilhelmshaven liegen nicht weit entfernt, die anderen Siel-Orte (Harlingersiel, Neuharlingersiel, Greetsiel, Carolienensiel) lassen sich auch bequem erreichen und besichtigen. Alle bieten einen Sielhafen und eine malerische Kulisse, um eine Tasse Friesentee und ein Stück Kuchen zu geniessen. An den Wanderwegen liegen einige Cafes und Gasthäuser, in denen  eine Rast lohnenswert ist. Und wenn Ihr zur richtigen Zeit dort seid, könnt ihr auch das Jever Ballontreffen miterleben. Ein Aufenthalt im Wangerland hilft, sich zu entschleunigen und wieder Kraft für den Alltag zu tanken.

Fünf Heißluftballons vor dem Sonnenuntergang auf einem Feld im Wangerland.

Zwei Heißluftballons vor dem Sonnenuntergang auf einem Feld im Wangerland.

„Einfach friesisch“ mit eigener Facebook-Seite

Zwei Boote im Hafen von Carolinensiel, mit einem T-Shirt mit Motiv "Einfach friesisch".Seit 8. Januar 2016 sind wir mit „Einfach friesisch“ auf auf facebook vertreten. Unter der Adresse www.facebook.com/einfachfriesisch/ finden sich neue Produkte und aktuelle Motive. Dort werden wir auch alle Rabattaktionen ankündigen. 15% Rabatt auf das ganze Sortiment gibt im Zeitraum vom 08.01.2015 bis 12.01.2016. Gutscheincode: ALLNEW15, nicht mit anderen Coupons kombinierbar und nicht auf Geschenkgutscheine anwendbar.

 

Hier gibt es die Shirts: shop.spreadshirt.de/campinglaune/. Und wem das nicht reicht, der kann auch aus allen Motiven etwas Eigenes kreieren, gestaltet Euer eigenes Produkt mit der großen Motiv- und Produktvielfalt (https://alles-von.spreadshirt.de/).

Shop-Banner zeigt Sonnenuntergang auf einem Campingplatz mit dem Text: Tolle Motive - perfekter Urlaub: Campinglaune - Der Shop

Merken

Einfach friesisch – Wer kann da schon widerstehen?

Friesland – Du büst min! Die meisten, die schon einmal an der Nordsee waren, kennen das: Du willst einfach nicht mehr weg. Meer ist einfach Sehnsucht. Kannst Du aber nicht so einfach mit nach Köln (oder woher Du sonst kommst) nehmen.

einfach friesisch Damen-T-ShirtWir waren im Wangerland. Kennst Du nicht? Aber Ostfriesland sagt Dir etwas? Dann schau ganz im Osten von Ostfriesland, direkt an der Jade gelegen, findest Du das Wangerland. Jever, Harlesiel und Schillig – in diesem Städtedreieck liegt die Gemeinde Wangerland mit rund 9.200 Einwohnern. Dort gibt es auch zwei riesige Campingplätze – zusammen über 2.000 Stellplätze. Und das Gute ist, dort sind Hunde erlaubt. Also, Wohnwagen angehängt und ab nach Norddeutschland – unserer Sehnsucht entgegen. Friesische Sommerfrische suchen. Leider war der Sommer im Mai noch nicht soweit, es war eher kühl und windig. Aber schön war es trotzdem. Da wir im Regen nicht unbedingt am Strand liegen wollten, saßen wir im Vorzelt und … wir hatten eine Idee, unserer Sehnsucht auch nach dem Urlaub noch zu frönen. Wir machen in T-Shirts! Also Papier und Programm her und flugs Urlaubsmotive ersinnen. Die Idee, eine „Einfach friesisch“-Kollektion zu gestalten war geboren. Nun ist es also da, unser neues Baby mit erst einmal wenigen Kleidern.

Friesisch ist auch eine Sprache

friesisch: Söl bedeutet Sylt

I love Söl – Söl ist der friesische Name von Sylt.

Das mit der friesischen Sprache ist nicht so ganz einfach. Jede Region hat so ihren eigenen Dialekt oder sogar ihre eigene friesische Sprache. Auf den Inseln ist dies besonders ausgeprägt, da wird auf Sylt ein anderes Friesisch gesprochen (Sölring) als auf Föhr (Fering) und in Ostfriesland wieder ein ganz anderes (Saternfriesisch). Die Verbreitung der Friesen auf dem Kontinent ist vielleicht auch nicht jedem bekannt. Das beginnt in den Niederlanden mit Westfriesland, geht über Ost-Friesland (mit Bindestrich ist richtig) bis hoch zur dänischen Grenze mit Nordfriesland. Es gibt sogar eine Institution, die sich dem Erhalt und der Pflege des Friesischen verschrieben hat: der interfriesische Rat. Dort sind alle friesischen Gruppen vertreten. Regelmäßige Treffen, Ideenaustausch und Pflege der friesischen Kultur und Sprache sind Aufgaben des Rates. Wer mehr wissen möchte: auf www.interfriesischerrat.de gibt es mehr dazu. Eine umfangreiche Linksammlung bietet dort vielfältige Inspirationen für mehr „friesisch“. Das echte Friesisch wird nicht mehr so häufig gesprochen, da ist das Plattdeutsche wesentlich weiter verbreitet. Und wird auch von wesentlich mehr Menschen verstanden.

Deichläufer, Friesennerz und Wangerland

Unsere ersten Motive sind typische Nordlichter. Wo gibt es mehr Deiche als an der See? Wo werden mehr Friesennerze gebraucht als an der See? Nun ja, vielleicht in England, da kommen die Friesen ja auch ursprünglich her. Wir sind Fans der Nordsee und von Norddeutschland, unsere Motive sollen Spaß machen. Hier findet ihr alles: www.campingkult.de.

Merken

Deutscher Wandertag 2015

Wandern an Quellen – Der deutsche Wandertag 2015 in Paderborn

Logo Deutscher Wandertag 2015

Uns Campingfreunden sagt man ja eine gewisse Nähe zur Natur und viel Freude an der Bewegung in frischer Luft nach. Das wird für die meisten von uns auch zutreffen. Da bietet sich ein Ereignis wie der Deutsche Wandertag geradezu an, mit Freunden und Bekannten einmal gemeinsam eine schöne Woche oder ein Wochenende zu verbringen. 2015 ist der Deutsche Wandertag vom 17. bis 22. Juni im Paderborner Land zu Gast. Die Region im südlichen Westfalen bietet gerade für Naturfreunde viele reizvolle Ziele.

Weiterlesen …

Camping-Rantum – good by!

Die letzte Saison hat begonnen.

Die letzte Saison hat begonnen.

Nun ist es also soweit – unser „Alter“ ist verkauft, mitsamt Vorzelt. Wir geben den Jahresplatz auf Camping-Rantum auf. Nach vielen Jahren Aufbau im zeitigen Frühjahr und Abbau im Spätherbst werden wir den Stress wahrscheinlich vermissen – es war ja doch immer irgendwie schön. Trotz Kälte und Schnee im März – das Vorzelt musste passen oder passend gemacht werden. Im Herbst dann alles wieder retour – zusammenpacken und im Wagen verstauen, damit er dann abgeholt und in das Winterquartier gebracht werden kann.

Machts gut, liebe Jutta und Detlev, Volker und Norbert, liebes Team rund um Mike. Wir werden Euch vermissen. Nun ist schon fast die erste Saison vorbei, in der wir nicht auf Sylt waren. Die Wehmut ist schon da, allein, wir wollten es so. Deutschland ist groß, es gibt noch viel zu sehen. Und dann kommt Europa dran, und dann geht es hinaus in die Welt, ein Ende ist noch nicht in Sicht.

Wohin der Wind uns treibt …

Das Rantumer Hallenbad liegt direkt am Campingplatz.

Das Rantumer Hallenbad liegt direkt am Campingplatz.

Und vielleicht schauen wir ja eines Tages wieder einmal vorbei auf der Insel der Träume und Glückseligkeit, auf der wir viele schöne Stunden und Tage verbracht haben, auf der wir viele Spaziergänge am Strand und am Watt gemacht und viele Kilometer gelaufen sind. Auf der wir viele Würstchen gegrillt und Kottelet gegessen und viele Kilogramm Kartoffelsalat angerichtet haben. Und natürlich auch viele leckere Getränke dazu genossen haben.

Nun stehen andere auf „unserem“ Platz. Es sei ihnen gegönnt. Ich hoffe, dass sie Spaß haben und mit den Nachbarn zurecht kommen.

Macht es gut, ihr Lieben.

www.camping-rantum.de

Merken

Campingplatz-Neueröffnung am Fuß der Zugspitze

Webseite des Campingplatzes Camping-Resort Zugspitze.

Webseite des Campingplatzes Camping-Resort Zugspitze.

Im Süden der Republik haben zwei Campingplätze einen Neustart gewagt. Camping Resort Zugspitze und Camping Erlebnis Zugspitze wurden nach 30 Jahren vollständig renoviert und modernisiert. Im Juni 2014 wurden beide Plätze neu eröffnet. Der Fünf-Sterne-Platz Resort Zugspitze bietet Luxuscamping auf hohem Niveau: Premiumstellplätze bis 150 m² zum Teil mit eigenem Badehaus, frostsicherer Wasser- und Abwasseranschluß an jedem Stellplatz, Berghütten und Schlaffässer zur Miete. Hunde sind willkommen, eine Hundedusche hilft nach einem gelungenen Ausflug. Auch für den Winter ist vorgesorgt, u.a. ein Skitrockenraum sorgt für ungetrübten Spaß und sportliche Aktivitäten. Dank „Alpen-Spa und Body Studio mit Rundumblick auf das Gebirgspanorama“ ist ganzjährig für Entspannung gesorgt.

Webseite des Campingplatzes "Camping-Erlebnis Zugspitze".

Webseite des Campingplatzes „Camping-Erlebnis Zugspitze“.

Der zweite neu renovierte Platz Camping Erlebnis Zugspitze wurde mit drei Sternen bedacht. Er ist etwas einfacher ausgestattet, bietet aber guten Komfort. Neben den Komfortplätzen gbt es eine Zeltwiese und Schlaffässer zur Miete. Angeschlossen ist der Wohnmobilhafen „Zugspitzblick“ mit 80 Plätzen.

Das Zugspitzland

Die Zugspitzregion um Grainau und Garmisch-Partenkirchen bieten viele Möglichkeiten, seine Zeit aktiv zu verbringen. Wandern im Sommer und Ski fahren im Winter sind nur zwei der vielen Möglichkeiten. So ist Garmisch-Partenkirchen z.B. Modellregion für e-Mobilität. Es gibt viele Möglichkeiten, Pedelecs auszuleihen und eine Radtour zu machen. Mit elektrischer Unterstützung werden auch die größten Steigungen erfahrbar. Fahrt hin und lasst Euch inspirieren!

Unsere Linkbar:

www.perfect-camping.de Camping Resort Zugspitze
www.pure-camping.de Camping Erlebnis Zugspitze und Wohnmobilhafen „Zugspitzblick“
www.e-gap.de Modellregion e-Mobilität Garmisch-Partenkirchen
www.zugspitzland.de Touristische Informationen zur Region rund um die Zugspitze
www.grainau.de Die Campingplätze auf der städtischen Seite von Grainau

Merken

Amici lodges – neuer Campingplatz in Wassenberg am Effelder Waldsee

Die Website des Campingplatzes amici lodges bietet vielfältige Informationen.

Die Website des Campingplatzes amici lodges bietet vielfältige Informationen.

An der deutsch-niederländischen Grenze hat Ende Juni 2014 offiziell der neue Campingplatz amici lodges seine Pforten geöffnet. Investor Henry Maessen und Bürgermeister Manfred Winkens (Stadt Wassenberg) durchtrennten gemeinsam das Absperrband. Damit steht der neue Luxuscampingplatz nun auch offiziell den Gästen zur Verfügung. Die Stellplätze sind Komfortplätze mit Strom, Wasser- und Abwasserleitungen. Die Betreiber bieten auch Mietunterkünfte. Neben Wohnwagen für bis zu vier Personen stehen auch Chalets aus Holz zur Verfügung. Hunde sind nicht nur auf dem Platz zugelassen, sondern dürfen sogar mit in die Mietunterkünfte.
Der Campingplatz liegt direkt am Effelder Waldsee. Dort unterhält der Campingplatzbetreiber ein Strandbad, der von der Campinggästen kostenfrei genutzt werden kann. Auf dem See ist für 2015 eine Wasserski-Anlage geplant. Bereits in der Saison 2014 gibt es einen Tauchbereich, eine Kinderzone und natürlich einen großen Sandstrand.
Weitere Informationen: www.amicilodges.com/DE/amici-lodges/

Merken

Neuer Wohnmobilhafen „elbepark-bunthaus“ in Hamburg

Die Rezeption des elbepark-bunthaus befindet sich in der alten Stackmeisterei. Foto: elbepark bunthaus.

Die Rezeption des elbepark-bunthaus befindet sich in der alten Stackmeisterei. Foto: elbepark bunthaus.

Idylle pur erwartet die Besucher im neuen Wohnmobilhafen elbepark-bunthaus. Nahe dem bekannten Ausflugsziel Bunthäuserspitze hat die Hamburger mo-tronic GmbH das großflächige Arial der ehemaligen Stackmeisterei Hamburg gepachtet, um auf der Elbeinsel Wilhelmsburg einen ganz besonderen Ort für Camping, Veranstaltungen und Seminare entstehen zu lassen.
Bisher war das einstige Hafengelände mit seltener Flora- und Faunalandschaft rund um die alte Stackmeisterei für Besucher nicht zugänglich, doch seit Anfang Juni können Erholungssuchende nun mit ihrem Wohnmobil oder Zelt an einem der schönsten Orte in ganz Norddeutschland Urlaub machen – und direkt an Norder- und Süderelbe die Seele baumeln lassen.
„Aber nicht nur für Campingfreunde soll das Gelände in den nächsten Jahren zugänglich sein, sondern wir stellen den historischen Klinkerbau der alten Stackmeisterei und die dazugehörigen Flächen auch für Seminare, Hochzeiten und Veranstaltungen aller Art zur Verfügung“, beschreibt Geschäftsführer Marc Jans vom elbepark-bunthaus das interessante Nutzungskonzept auf der stadtnahen Elbeinsel Wilhelmsburg. Nähere Informationen dazu finden sich unter: www.elbepark-bunthaus.de.

Mitten in Hamburg befindet sich eine kleine Naturoase mit viel Wohlfühl-Flair

Das vielseitige Konzept vom elbepark-bunthaus sieht unter anderem vor, die großflächige Wiese direkt am Norderelbearm variabel für Hochzeiten, Firmenfeiern, Sommer- und Jubiläumsfeste zu vermieten. „Interessierte können bei uns nicht nur die reine Fläche anmieten, sondern auch ein ganzes Catering-Rundumpaket buchen, das wir dann mit verschiedenen Partnern umsetzen werden“, erklärt Marc Jans die spannenden Nutzungsmöglichkeiten auf dem neuen Veranstaltungsgelände im elbepark-bunthaus.
Neben den geplanten Outdoor-Veranstaltungen steht auch schon ein voll ausgestatteter und renovierter Seminarraum für 50-100 Teilnehmer im historischen Klinkergebäude zur Verfügung. Übernachtungsmöglichkeiten finden sich in einem nahe gelegenen Hotel. Das dritte Konzeptstandbein ist der Wohnmobil- und Zeltpark, der seit Juni seinen Betrieb aufgenommen hat.

Campen in absoluter Ruhe, aber gleichzeitig schnell in der Hamburger City

Der landschaftlich reizvoll gelegene Wohnmobil-Hafen bietet auf insgesamt sechs unterschiedlichen Flächen Platz für zirka 60 Wohnmobile und 60 Zelte.Direkt an der Elbe, im Garten mit seltener Flora oder mit Ausblick auf die Bunthäuser Spitze beginnt die Erholung und das Abschalten vom Alltag sofort nach der Ankunft. Ob ein entspanntes Wochenende mit Freunden zum Grillen und Spaß haben oder ein längerer Urlaubsaufenthalt geplant ist – der elbepark-bunthaus bietet Gegensätze. Schnell sind die Stadtbewohner in absoluter Ruhe an der Elbe und für Urlauber ist der Campingpark ein idealer Ausgangspunkt und Ruhepol für Citybesuche. Ein Bus hält direkt vor der Tür, und in etwa 30 Minuten lässt sich mit dieser HVV-Anbindung der Hamburger Hauptbahnhof bequem erreichen.
„In Planung ist ein komplett neues Freizeitgelände mit einer Badestelle und Strandecke für die Camper und für Tagesausflügler ein Café und Restaurant, ein kleiner Hafen, damit wir auch mit dem Boot erreichbar sind, sowie ein kleiner Beachclub. Um diese Ideen umsetzen zu können, suchen wir noch innovative Partner und Betreiber“, blickt Marc Jans zuversichtlich in die Zukunft für den elbepark-bunthaus.
Quelle: openPR

Merken

Camping in Buchholz

Vor zwei Jahren (2012) haben wir auf dem Rückweg von Sylt nach Köln einen Halt zwischen Hamburg und Bremen eingelegt. Unser Abschlußwochenende wollten wir im Binnenland verbringen und sind in Buchholz gelandet, auf dem Campingplatz Holm-Seppensen. Ankunft abends kurz vor dem EM-Spiel Deutschland gegen Italien, der Inhaber persönlich hat uns noch eingecheckt und zum Platz gebracht. Das Spiel ist dann ja nicht so gut ausgegangen, aber der Platz war ein Volltreffer, sehr schön angelegt mit hohen alten Bäumen. Das Highlight war aber der Naturteich, der zum Schwimmen einlud. Eiskaltes Wasser, herrlich erfrischend. Vier Sterne für sehr gute Wasserqualität werden jedes Jahr erneut vergeben. Der See ist zugleich das örtliche Freibad, dadurch wird es manchmal etwas voller. Hunde sind auf dem Platz willkommen.

Der Platz ist gut gelegen am nördlichen Rand der Lüneburger Heide, bietet also viele schöne Ausflugsziele. Auch nach Hamburg rein ist es nicht sehr weit, die S-Bahn braucht gut 30 Minuten.

Und hier unsere Surfbar:

Infos zum Platz gibt es unter www.campingplatz-nordheide.de,
zur Stadt Buchholz unter www.buchholz.de,
zur Region Nordheide www.lueneburger-heide.de oder www.nordheide-portal.de.

Zum Abschluss noch ein paar Impressionen:

 

Übernachten im Bauwagen

Bauwagen Kray

Bauwagen „Kray“ in Essen. Foto: Ruhrcamping.de

Mal was Neues ausprobieren? Wie wäre es mit Urlaub im Bauwagen? Oder in einem Schäferwagen? Oder in einem Zirkuswagen? Das ist eigentlich so ähnlich wie im Wohnwagen, aber mit großen Unterschieden. Beide Unterkünfte stehen auf Rädern, beide bieten nicht soviel Platz wie ein Appartement oder eine Wohnung. Aber das war es auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Bauwagen werden von ihren Besitzern häufig selber ausgebaut und bieten oft einen rauen Charme.

Bauwagen aus der Sendung "Löwenzahn" mit Peter Lustig.

Bauwagen aus der Sendung „Löwenzahn“ mit Peter Lustig. Fotograf: Matthias Voss, Copyright: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode

Bauwagen sind eine schöne Alternative zum Wohnwagen. Auf immer mehr Campingplätzen werden sie als Unterkünfte zur Miete angeboten. Aber auch von privat lassen sich Bauwagen mieten. Berühmt wurden Bauwagen durch Peter Lustig und die ZDF-Fernsehserie „Löwenzahn“. In dem phantasievoll ausgebauten Gefährt gab es jede Woche etwas Neues zu entdecken. Für alle Fans von Peter Lustig: Es gab 2013 eine Wanderausstellung zur Sendung „Löwenzahn“ mit vielen schönen und interessanten Informationen. Auch wenn die Ausstellung mittlerweile wieder geschlossen ist, die Webseite bleibt hoffentlich noch lange im Netz. Wer Spaß an dem Bauwagen mit der Stühle-Außentreppe hat, für den gibt es noch eine besondere Nachricht: Der Peter-Lustig-Bauwagen wird in einer Auflage von zehn Exemplaren gebaut und verkauft. Interessenten wenden sich bitte direkt an das Museum.

Bauwagen-Romantik – der neue Trend.

Der Bauwagen “Naturfreund”.

Der Bauwagen „Naturfreund“. Foto: Fam. Bergmann

Auch die Mietvariante auf dem Campingplatz ist etwas Besonderes. Und es ist romantisch. Es hat den Reiz des Neuen, Ungewöhnlichen. Bauwagen-Unterkünfte finden sich nur auf einigen wenigen Campingplätzen, manchmal werden sie auch privat aufgestellt. Man muss zwar etwas danach suchen, aber es finden sich in allen Landesteilen diese urigen Unterkünfte. Sie sind unterschiedlich ausgestattet, von eher karg bis hin zur sehr luxuriös, aber immer liebevoll ausgebaut. Was allen auch noch gemeinsam ist: Kein Bauwagen steht namenlos auf einem Campingplatz, die meisten Bauwagen haben von ihren Eigentümern Namen erhalten. Neben Bauwagen werden auch Übernachtungen in Zirkuswagen und Schäferwagen angeboten.
Wer sich selber einmal vom Charme eines Bauwagens überzeugen möchte, findet hier bei uns eine Auswahl von Vermietern: Stöbert einfach in unserer ausführlicheren und bebilderten Übersicht von außergewöhnlichen Unterkünften. Sie finden sie in ganz Deutschland, vom hohen Norden bis zum tiefen Süden, vom fernen Osten bis zum wilden Westen.

Aber … nicht alle Bauwagen bieten den Komfort, den man sich vielleicht auch im Urlaub wünscht. Jeder, der einen Urlaub im Bauwagen plant, sollte sich über seine Ansprüche an sein Urlaubsdominizil Gedanken machen. Manch ein Bauwagen-Vermieter verspricht die Rückkehr zur Natur und das einfache Leben. Dann muss man sich auch im Klaren sein, dass unter Umständen eine kalte Dusche und kein modernes Sanitätshaus und eine Auszeit von Fernsehen und vielleicht auch ein Funkloch auf einen warten. Die Bandbreite ist hier sehr groß und sich vorher informieren, hilft Enttäuschungen zu vermeiden.

Wer noch weitere Bauwagen kennt oder selber vermietet und hier aufgeführt werden möchte, sendet einfach eine Mail. Wir melden uns und nehmen gerne weitere Bauwagen (oder Zirkuswagen oder Schäferwagen oder wie auch immer) in unsere Übersicht auf.

Ein eigener Bauwagen?

Und wer nun auf den Geschmack gekommen ist, kann sich ja einen eigenen Bauwagen als Alternative zum Caravan zulegen. Bauwagen werden heute auch für Geschwindigkeiten von 80 oder 100km/h zugelassen. Eine Anhängerkupplung für einen Pkw gibt es auch. Nur ausbauen muss man ihn selber – obwohl, auch da gibt es mittlerweile Dienstleister. Hier gibt es mehr Informationen:

Bauwagen on Tour: Aus einem selbst ausgebauten Bauwagen ist eine schöne Geschäftsidee geworden: www.bauwagen-on-tour.de hilft, wenn es etwas eigenes sein soll.

Auch die Firma Weiro aus Ahlfeld/Leine befasst sich mit dem Thema und hält ein wenig Geschichtsunterricht zum Bauwagen bereit und für den Freizeitbereich eine eigene Seite.

Die Schreinerei Jochen Müller hat sich auf den Bau von Schäfer- und Zirkuswagen im Kundenauftrag spezialisiert. Hier wird jedes Fahrzeug individuell nach Wunsch gebaut. Auf der umfangreichen Webseite www.zirkuswagenbau.info finden sich viele Informationen, u.a. ein „Bauwagen-FAQ“.

Und nicht zuletzt die zehn Peter-Lustig-Bauwagen, die weiter oben ja schon erwähnt wurden. Sie werden in einer kleine Schreinerei in Freudenberg gebaut und von den Machern der Peter-Lustig-Ausstellung vertrieben.

So, und nun in der bebilderten Übersicht stöbern. Und wer seine Unterkunft hier auf dieser Seite wiederfinden möchte, bitte einfach mailen.