Romotow – eine Idee erblickt das Licht der Welt

Auflieger-Wohnwagen der Romotow-Serie.

Auflieger-Wohnwagen der Romotow-Serie.

Romotow als Wohnanhänger für die normale ANhängerkupplung.

Romotow als Wohnanhänger für die normale Anhängerkupplung.

Aus Neuseeland kommen zwei Architekten, die eine Idee für einen neuen Wohnwagen haben. Im Dezember 2012 haben sie diese veröffentlicht: Der Romotow erblickt das Licht der Welt. Romotow – das steht für „Room to move“, ein neues Raumkonzept mit einem ausfahr- und drehbaren Wohnraum.

Aber der Romotow soll nach Aussagen der Erfinder nicht auf das reine Wohnen begrenzt sein. Auch als Cafe auf Zeit, als Promotion-Bühne, als Wochenendhaus oder Ähnliches soll er nutzbar sein. Schneller Aufbau, viel Fläche und ein gutes Wohngefühl – das sind nur einige Attribute, mit denen der neue Wagen belegt wird. Allerdings, und das ist der Haken, – es ist nur eine Studie.

open_4

Romotow in gedrehtem Zustand

In Amerika ist das Design seit Oktober 2013 mit einem Patent geschützt. Aktuell sind die beiden „Erfinder“ auf der Suche nach Finanziers und einem Wohnwagenbauer, der an einem Prototyp interessiert ist. Ein erster Schritt ist die Verstärkung des Teams mit dem Designer Nic DeMey, der aus dem Schiffsbau kommt und sich mit Verbundwerkstoffen gut auskennt.

Es gibt auch viele kritische Stimmen, ob sich so etwas überhaupt realisieren lässt und das Ganze nicht viel zu schwer wird (siehe dazu die Kommentare im Spiegel online-Beitrag). Aber – der Wagen sieht gut aus und mir gefällt’s.

Also – alles Gute für die Realisierung und viel Erfolg.

Hier findet ihr den Romotow: www.romotow.com

Und hier findet ihr das Video dazu:

Merken