Rückruf von Truma: drei Produkte betroffen

Truma empfiehlt den Austausch der Truma Gas-Außensteckdose und zweier Gas-Ventile

Rückruf von Truma: Im Rahmen seiner Qualitätssicherung hat Truma festgestellt, dass es bei der Truma Gas-Außensteckdose und zwei Ventilen für die Gasentnahme zu einer Undichtheit kommen kann. Betroffen sind ausschließlich Produkte mit einer gelben Griffkappe und einer der folgenden Codierungen: 01.2016, 02.2016, 03.2016, 04.2016, 05.2016, 06.2016, 07.2016, 08.2016, 09.2016, 10.2016, 11.2016, 12.2016, 01.2017. Es handelt sich um folgende Produkte:

Dies kann zur Folge haben, dass unkontrolliert Gas aus den betroffenen Produkten entweicht. Unter ungünstigsten Umständen kann dies zu einer Gasverpuffung und zu Verletzungen führen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist Truma allerdings kein solcher Fall bekannt.

Was Camper beachten sollten

Truma steht als Premiumhersteller für absolut hochwertige und zuverlässige Produkte. Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Kunden haben für uns oberste Priorität. Um jegliches Risiko zu vermeiden, hat Truma zusammen mit seinem Vorlieferanten entschieden, alle betroffenen Produkte zu ersetzen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler auftritt, ist sehr gering.

Trotzdem müssen Camper folgende Vorsichtsmaßnahmen beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass die Gasanlage sofort außer Betrieb genommen wird. Schließen Sie dafür die Flaschen bzw. den Gastank oder die externe Gaszufuhr. Ist die Gas-Außensteckdose an einem separaten Absperrventil (z. B. am sogenannten Ventilblock) angeschlossen, reicht es, nur dieses Absperrventil zu schließen.
  • Ist ein Vorzelt vorhanden, sorgen Sie bitte für eine gute Durchlüftung.
  • Überprüfen Sie die Codierung unterhalb der gelben Griffkappe (Bild unten). Dafür müssen Sie gegebenenfalls den Ring drehen, um die Codierung ablesen zu können. Achten Sie darauf, dass während der Überprüfung keine Zündquellen in der Nähe sind.
  • Falls Ihr Produkt eine Codierung von …01.2016… bis …01.2017… hat, kontaktieren Sie bitte für einen kostenlosen Austausch Ihren Händler, einen Truma Service Partner oder das Truma Service Zentrum. Der Austausch darf nur durch geschultes Fachpersonal erfolgen und ist in wenigen Schritten durchgeführt. Bis zum Austausch dürfen Sie die Gasanlage nicht wieder in Betrieb nehmen bzw. das separate Absperrventil (z. B. am sogenannten Ventilblock) nicht wieder öffnen!
  • Falls Ihr Produkt eine andere Codierung als in der oben aufgeführten Tabelle hat, können Sie die Gasanlage wieder in Betrieb nehmen und weiter bedenkenlos verwenden.

Wer Fragen zum Rückruf von Truma hat, sollte sich an das
Truma Service Zentrum,
E-Mail: service@truma.com,
Telefon +49 (0)89 46 17-20 20 wenden.

Quelle: Pressetext von Truma, 10.02.2017

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken