ADAC-Campingführer 2020

Europa hat insgesamt 130 Superplätze

Auch 2019 sind die ADAC-Inspekteure wieder durch Europa getourt, um sich persönlich ein Bild von den Campingplätzen zu verschaffen und diese zu bewerten. Ihre gesammelten Eindrücke dienen als Basis für den diesjährigen ADAC Campingführer. Die aktuelle Ausgabe des ADAC Campingführer ist am 11. Januar erschienen.

Die Campingplätze werden in einem Fünf-Sterne-System bewertet. Die Grundlage sind Kriterien aus unterschiedlichen Bereichen: Anzahl und Qualität der Sanitäranlagen, Ausstattung und Pflege des Platzgeländes, Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie, Freizeitangebot und Bademöglichkeiten. Die Merkmale werden dabei regelmäßig den aktuellen Trends und Entwicklungen angepasst. Eine hohe Servicebereitschaft und ein vielfältiges Angebot sind wichtig und am Ende zählt für die Campingplätze die Summe der positiven Bewertungen in allen Leistungsbereichen, um ein Jahr lang den Titel ADAC Superplatz zu tragen. Besonders bewertet werden Kriterien in der Sanitär- und Standplatzqualität sowie dem Bade- und Freizeitangebot.

130 Plätze in Europa erreichten im aktuellen ADAC Campingführer 2020 fünf Sterne, in Deutschland sind es 18. Campinglaune hat für Euch die Links zu den Plätzen recherchiert.

Die achtzehn ADAC Superplätze 2020 in Deutschland:

Baden-Württemberg

Bayern

Brandenburg

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Sachsen

Schleswig-Holstein

Der Campingführer

Es gibt zwei ADAC Campingführer 2020: einen Band für Deutschland und Nordeuropa sowie einen Band für Südeuropa. Sie kosten je 22,80 Euro und sind über die Amazon-Werbelinks unten erhältlich.

ADAC-Campingführer 2020 Deutschland und Nordeuropa

ADAC-Campingführer 2020 Südeuropa